Das Erwachen des Herzens ~ Zeitqualität zum 16.02.2022 ~ Vollmond im Löwe/Taumond

Am 16.02. stehen Sonne und Mond, wie bei jedem Vollmond, in einer Opposition.
Der Sonne-Mond-Zyklus begann am 01.02. mit dem Neumond im Wassermann. Es geht um unsere Befreiung, um plötzliche Veränderungen auf allen Ebenen des Seins, im Kollektiv wie im Persönlichen. Indem wir für alle Überraschungen der elektrischen, revolutionären Energie von Uranus offen sind, kann sich unser neuer Weg formen.
Auf der Achse Löwe – Wassermann geht es um unsere Selbstverwirklichung, um unseren Individuationsprozess. Hier wollen wir Aufmerksamkeit und unsere Persönlichkeit in den Vordergrund stellen. Nun da der Mond im Löwen steht, erwacht unsere Liebe, unser Herz, als Zentrum unseres Seins. Wir strahlen unser inneres Feuer nach außen.
Im traditionellen Sinne wird zu diesem Taumond das Imbolc Fest gefeiert, das Lichtfest, bei dem unser Feuer, unsere Herzenswärme erstrahlen kann. Brigid als Hüterin des Feuers und der heiligen Flamme, verkörpert genau dieses Prinzip. Als Hüterin der Tiere erweckt sie auch ein neues Bewusstsein in uns für die Tiere. Tiere sind unsere Brüder und Schwestern, wie alles auf der Erde, das beseelt ist. Schon Pocahontas wusste das.
Daher falls ein Krafttier auf dich ein-oder mehrmals zukommt, halte inne, lausche der Botschaft. Auch für die Pflanzen können wir uns in einem neuen Bewusstsein öffnen.
Es ist die Zeit der Schneeschmelze, die ersten wärmenden Sonnenstrahlen dringen durch.
Und so können auch wir unser individuelles, kraftvolles, schöpferisches, gutmütiges und bewusstes Selbst zeigen, wir werden uns unseres Selbst-bewusst.
Wer bin ich und wo will ich zukünftig hin?
Schließe deine Augen und lasse dich von deinem Herz leiten. Jupiter und Neptun in den Fischen spitzen sich zu einer grandiosen spirituellen Energie und Schwingungserhöhung zu, unsere Hellsinne erweitern sich.
Durch Massen-Meditationen, durch Erweiterung unseres Bewusstseins und Zentrierung auf unser Herz und unsere Liebe, können wir einiges bewegen.
Sonne, Saturn und Merkur im Wassermann möchten uns daran erinnern, dass wir nicht alles allein schaffen müssen, uns mit Menschen verbinden können, die gleich schwingen, mit Menschen auszutauschen, bei denen wir so sein dürfen wie wir sind, wo wir authentisch sein dürfen, wo wir uns zeigen dürfen, wo wir keine Maske tragen brauchen und uns nicht verstellen brauchen.
Ein ehrliches Miteinander entsteht durch ehrliche Mitteilung. Ein neues Gruppenbewusstsein, ein neues WIR entsteht mehr und mehr. Welche ist deine Community?
Venus und Mars, die in einer Konjunktion zusammenstehen und gemeinsam in den Wassermann Anfang März laufen, deuten genau darauf hin, dass sich männliches und weibliches Prinzip miteinander verbinden. Sie gehen Hand in Hand in das Neue. Das hat auch eine enorm erotische Kraft.
Im Zeichen Steinbock haben die beiden Liebenden ebenso etwas treues, solides, mir zeigt sich eine Gemeinschaft, die an langfristigen, nachhaltigen, Zielen arbeitet und sehr unabhängig, autark sowie zukunftsorientiert ist.
„Nur gemeinsam ist man stark“.
Uranus im Stier zeigt die starken materiellen/körperlichen Veränderungen auch in der Natur durch Schwingungen, Frequenzen und elektromagnetische Felder. Es ist die stark elektrisierende Kraft von Uranus, die uns und unseren Planeten Erde wandelt.
Wir könnten sagen wir stehen förmlich wie „unter Strom“…das Zeichen vom Wassermann gleicht auch dem Zeichen für Wechselstrom ♒️. Das Thema der neuen, freien Energie könnte daher auf uns zukommen sowie ganz neue technologische, digitale Veränderungen. Daher spüre und beobachte was sich Mitte des Jahres (Ende Juli/Anfang August) bei dir persönlich oder auch im Kollektiv verändert.
Versuche nicht all zu sehr zu planen und alles in Stein zu meißeln, sondern bleib flexibel.
Das Element Luft ist beweglich, leicht, nicht greifbar, flüchtig, agil, rasant, frei, unverbindlich und kann nicht eingesperrt werden. Je nachdem kann Luft zum Sturm werden, und Stürme haben eine immense Kraft.
Auf diese Bewegung und diese Kraft können wir uns dieses Jahr einstellen.
In Verbindung mit dem jetzigen Löwe-Vollmond möchten sich geistige Ideen verwirklichen, wir sind spontan, werden spielerisch kreativ und schöpferisch aktiv, gemeinsam.
Das sabische Symbol für 27-28 Grad Löwe lautet:
Viele kleine Vögel auf dem Ast eines großen Baumes

~ Mein Geist ist meine Kraftquelle ~